Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

endlich gibt es eine Perspektive für den Präsenzunterricht! Laut Schreiben des Kultusministeriums vom 11.02.2021 werden an den Beruflichen Schulen die Abschlussklassen aller Schularten in einem Wechsel aus Präsenz- und Fernunterricht beschult. Alle anderen Klassen erhalten Fernunterricht. Jede Schule entscheidet über die Organisation vor Ort selbst.

Wir werden die Vorgaben an der FES folgendermaßen umsetzen:

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern

ich informiere zum Schulstart mit A-/B-Gruppen ab 01.03.2021 über folgende Themen:

Neben zahlreichen Beratungsangeboten und Vorträgen über Inhalte, Aufnahmevoraussetzungen und Wahlfächer in allen Schularten stand das Erleben unseres Profilfachs, der Betriebswirtschaftslehre, am Informationstag im Vordergrund.

Wir freuen uns, Ihnen folgende Programmpunkte anbieten zu kennen:

Besuchen Sie uns auf der Aus- und Weiterbildungsmesse "Beruf aktuell", die am 20.02.2016 zwichen 9.00 und 14.00 Uhr in Pforzheim stattfindet. Unser Stand befindet sich in der Jahnhalle.

Am 30.01.2016 fand der jährliche Infotag an der Fritz-Erler-Schule statt. Die grundlegend neue Konzeption des Vorjahres wurde noch einmal optimiert und alle Angebote der Schule miteinbezogen. Neben einer allgemeinen Beratung insbesondere bezogen auf das Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre z.B. in Form eines Quiz, wurde in allen Schularten auch detailliert zu Eingangsvoraussetzungen, Abschlüssen und außerunterrichtlichen Angeboten informiert.

Logo von Erlanien

Herzlich willkommen! Wir freuen uns, euch Erlanien vorzustellen und hoffen auf euren Besuch!

Am Donnerstag, den 12.02.15 und am Freitag, den 13.02.15 werden jeweils zwischen 14.00 und 16.00 Uhr Anmeldungen zur Aufnahme für das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium, das dreijährige Wirtschaftsgymnasium sowie die zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft für das Schuljahr 2015/2016 entgegengenommen.

Am 31.01.2015 fand der jährliche Infotag an der Fritz-Erler-Schule statt. Erstmalig wurden alle Angebote der Schule miteinbezogen. Neben einer allgemeinen Beratung insbesondere bezogen auf das Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre z.B. in Form von Planspielen, wurde in allen Schularten auch detailliert zu Eingangsvoraussetzungen, Abschlüssen und außerunterrichtlichen Angeboten informiert.

60 Auszubildende der Immobilienwirtschaft konnten am 20. Januar 2015 an einer Veranstaltung der L-Bank teilnehmen. Folgende Themenfelder standen im Blickpunkt:

Der Bericht zur Kooperation mit der L-Bank steht zur Verfügung. Hierzu gibt es auf Moodle die Unterlagen für die Teilnehmer/innen.

Ein Bericht zur Exkursion zu Buderus ist ebenfalls online.

Am 05. Februar 2014 fand eine eintägige Exkursion von angehenden Immobilienassistenten zur Buderus Akademie nach Lollar statt.

Im Rahmen der Kooperation mit der L-Bank hatten die Auszubildenden der Immobilienwirtschaft die Möglichkeit, sich über die Förderprogramme des Landes Baden-Württemberg an zwei Nachmittagsveranstaltungen zu informieren.

Auf der Agenda standen:

  • Eigentumsförderung
  • Landeswohnraumföderungsprogramm
  • Wohnraumförderungsprogramm im Hausbankenverfahren
  • Mietwohnraumförderung
  • Finanzierung von energetischen Maßnahmen bei Wohnungseigentümergemeinschaften

Die Materialien stehen interessierten Auszubildenden in Moodle zur Verfügung.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Florian Wichtner, der die Veranstaltung organisiert und mit seinen Kollegen Herrn Jörg Ungerer und Herrn Denis Kastner durchgeführt hat.