Schulleiter Herr Hoffmann

Liebe Schüler und liebe Eltern,

ab dem 04.05.2020 werden Schüler aus 26 Abschlussklassen wieder an der Fritz-Erler-Schule sein. Darüber freuen wir uns. Die Schule ist organisatorisch für den Start vorbereitet. Ich bitte Sie, folgende Punkte zu beachten:

Stand: 28.04.2020

Sehr geehrte Ausbilder/innen der Bankkaufleute,

wie bereits auf der Webseite mitgeteilt, werden wir für die Schüler der anstehenden Sommerprüfung (Finanzassistenten) in der Zeit vom 04.05. bis 15.05.2020 an zwei Tagen pro Woche Präsenzunterricht in Gruppen durchführen. Ziel des Unterrichts ist die Prüfungsvorbereitung, d.h. es werden in dieser Zeit keine Klassenarbeiten geschrieben.

Die Berufsschultage für die Finanzassistenten sind jeweils mittwochs und freitags von 7.45 Uhr bis 13 Uhr. Wir empfehlen den Donnerstag für die Schüler als Lernzeit zur Verfügung zu stellen.

Die Klassen werden von uns ebenfalls per Mail informiert.

Für die Bankkaufleute mit 2,5jähriger Ausbildung gilt diese Unterrichtsregelung nicht (Winterprüfung).

Für alle anderen Berufsschüler geht der Unterricht über die digitale Lernplattform zunächst wie bisher weiter. Sobald Präsenzunterricht stattfinden kann, werden Sie informiert.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Thomas Rinkert
Abteilungsleiter Kaufmännische Berufsschule

Stand: 28.04.2020

Sehr geehrte Ausbilder/innen der IT-Kaufleute,

wie bereits auf der Webseite mitgeteilt, werden wir für die Schüler der anstehenden Sommerprüfung in der Zeit ab 04.05.20 an zwei Tagen pro Woche Präsenzunterricht in Gruppen durchführen. Ziel des Unterrichts ist die Prüfungsvorbereitung, d.h. es werden in dieser Zeit keine Klassenarbeiten geschrieben.

Der Berufsschulunterricht für die IT-Kaufleute findet an folgenden Tagen statt:

3IS1:
Dienstag (8.30 Uhr bis 11.30 Uhr) + Donnerstag (7.45 Uhr bis 11.30 Uhr – Online-Präsenz)

Hinweis: Online-Präsenz bedeutet, die Schüler werden live vom jeweiligen Fachlehrer am PC in dieser Zeit unterrichtet.

Die Klassen werden von uns ebenfalls per Mail informiert.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Thomas Rinkert
Abteilungsleiter Kaufmännische Berufsschule

 

Stand: 28.04.2020

Sehr geehrte Ausbilder/innen der Immobilien-Kaufleute,

wie bereits auf der Webseite mitgeteilt, werden wir für die Schüler der anstehenden Sommerprüfung in der Zeit vom 04.05. bis 15.05.2020 an zwei Tagen pro Woche Präsenzunterricht in Gruppen durchführen. Ziel des Unterrichts ist die Prüfungsvorbereitung, d.h. es werden in dieser Zeit keine Klassenarbeiten geschrieben.

Der Berufsschulunterricht für die Immobilienkaufleute/-assistenten findet je nach Klasse an folgenden Tagen statt:

  • 2IM1
    Montag + Mittwoch (9.15 Uhr bis 15 Uhr)

  • 2IM4
    Dienstag (10.45 Uhr bis 16.30 Uhr) + 
    Freitag (9.15 Uhr bis 12.15 Uhr - Online-Präsenz)

  • 2IM5:     
    Montag (7.45 Uhr bis 12.15 Uhr – Online-Präsenz) + 
    jeden Donnerstag (8.30 Uhr bis 13 Uhr)

  • 2IM6:
    Montag (8.30 Uhr bis 13 Uhr) + 
    jeden Mittwoch (8.30 bis 12.15 Uhr)

  • 3IM2
    Dienstag (9.15 Uhr bis 15 Uhr) + 
    Donnerstag (9.15 bis 14.15 Uhr)

  • 3IM3:     
    Montag (10 Uhr bis 14.15 Uhr – Online-Präsenz) + 
    Mittwoch (9.15 Uhr bis 15.45 Uhr)

  • IM2/1:    
    Montag (9.15 Uhr bis 15.45 Uhr) + 
    Mittwoch (9.15 Uhr bis 13 Uhr – Online-Präsenz)

  • IM2/2:    
    Dienstag (9.15 Uhr bis 15 Uhr) + 
    Donnerstag (9.15 Uhr bis 15 Uhr)

Hinweis: Online-Präsenz bedeutet, die Schüler werden live vom jeweiligen Fachlehrer am PC in dieser Zeit unterrichtet.

Wir empfehlen den jeweils unterrichtsfreien Tag zwischen den Schultagen für die Schüler der Blockklassen als Lernzeit zur Verfügung zu stellen. Die bisher gebuchten Wohnheimplätze stehen nach Rücksprache mit den Anbietern für diese Zeit ebenfalls zur Verfügung.

Die Klassen werden von uns ebenfalls per Mail informiert.

Für die Immobilienkaufleute mit 2,5jähriger Ausbildung gilt diese Unterrichtsregelung nicht (Winterprüfung).

Für alle anderen Berufsschüler geht der Unterricht über die digitale Lernplattform zunächst wie bisher weiter. Sobald Präsenzunterricht stattfinden kann, werden Sie informiert.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Thomas Rinkert
Abteilungsleiter Kaufmännische Berufsschule

Stand: 28.04.2020

Sehr geehrte Ausbilder/innen der Industrie-Kaufleute,

wie bereits auf der Webseite mitgeteilt, werden wir für die Schüler der anstehenden Sommerprüfung in der Zeit ab 04.05.20 an ein/zwei Tagen pro Woche Präsenzunterricht in Gruppen durchführen. Ziel des Unterrichts ist die Prüfungsvorbereitung, d.h. es werden in dieser Zeit keine Klassenarbeiten geschrieben.

Der Berufsschulunterricht für die Industriekaufleute/-assistenten findet je nach Klasse an folgenden Tagen statt:

  • 2KI3:
    Dienstag + Donnerstag (7.45 Uhr bis 11.30 Uhr)

  • 3KI1:       
    Freitag (7.45 bis 13.00 Uhr)

  • 3KI2:       
    Montag + Mittwoch (7.45 Uhr bis 11.30 Uhr)

  • AH2/1:   
    Montag (7.45 Uhr bis 13.00 Uhr) + 
    Donnerstag (7.45 Uhr bis 12.15 Uhr)

Die Klassen werden von uns ebenfalls per Mail informiert.

Für die Industriekaufleute mit 2,5jähriger Ausbildung gilt diese Unterrichtsregelung nicht (Winterprüfung).

Für alle anderen Berufsschüler geht der Unterricht über die digitale Lernplattform zunächst wie bisher weiter. Sobald Präsenzunterricht stattfinden kann, werden Sie informiert.

Beste Grüße und bleiben Sie gesund!

Thomas Rinkert
Abteilungsleiter Kaufmännische Berufsschule

Sehr geehrte Ausbilder/Innen der kaufmännischen Berufsschule,

bezugnehmend auf die Information vom 24.04.20 erhalten Sie heute die Informationen zur konkreten Umsetzung des Unterrichtsbeginns ab 04.05.20 für die Abschlussklassen der jeweiligen Berufe:

Leider muss der Infoabend zum sechsjährigen wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasium am 6. Mai 2020 aufgrund der derzeitigen Pandemielage entfallen.

Sehr geehrte Ausbilder/Innen der kaufmännischen Berufsschule,

wie Sie der Presse entnehmen konnten, sollen die Abschlussklassen ab 4. Mai in den Prüfungsfächern Präsenzunterricht an der jeweiligen Schule erhalten. 

Schulleiter Herr Hoffmann

Liebe Schüler und liebe Eltern,

zunächst hoffe ich, dass es Ihnen und Ihren Familien gut geht und Sie Ihr privates Leben gut organisieren können.

Sehr geehrte Ausbilder/Innen der kaufmännischen Berufsschule,

die Schulschließungen aufgrund der Corona-Pandemie wurden vom Land Baden-Württemberg bis zum 04.05.2020 verlängert.

Herzliche Einladung zum Informationsabend des sechsjährigen wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums am 08.05.2019 um 19.00 Uhr im Atrium unserer Schule.

Ab Klasse 8 zu wirtschaftlicher Kompetenz - Wie kommt eigentlich ein Kaufvertrag zustande? Welche Rechte habe ich als Verbraucher und wie funktioniert ein Unternehmen?

Internationale Geschäftskommunikation als Profil ergänzende Neigungsfach (PeNf)

Das Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre wird durch das zweistündige Profil ergänzende Neigungsfach (PeNF) Internationale Geschäftskommunikation ergänzt.

Am Dienstag, 14.04.15 wurden den Immobilienkaufleuten aktuelle Themen aus der Immobilienwirtschaft im Rahmen des Immobilienpraxistages präsentiert. Dabei konnten die Schüler aus 9 Modulen auswählen. Die Referenten gaben in jeweils 120 Minuten einen Überblick über die Themen.

„Europa als Friedensprojekt“ – unter diesem thematischen Schwerpunkt stand das letzte Treffen des von der EU geförderten Comenius-Projekts an der Fritz-Erler-Schule.

Diese Woche Mittwoch, den 29.04.2015 startet unser Spendenlauf für das Projekt „Leben und Lernen in Pforzheim“.

Die ersten Läufer werden um 9:00 Uhr starten und die letzten Läufer mit den Kindern von „Leben und Lernen“ um 13:30 Uhr den Spendenlauf abschließen.

Die Läufer starten dabei nach folgendem Plan:

Wir hoffen auf gutes Wetter, viele Besucher und natürlich viele Spenden, damit wir den Kleinen eine große Freude machen können.

Bis dahin eine schöne Woche
Euer Seminarkurs Spendenlauf

An der Fritz-Erler-Schule Pforzheim gibt es seit über 40 Jahren ein sechsjähriges Wirtschafts­gymnasium, das mit der Klasse 8 beginnt und in Klasse 13 mit der Abiturprüfung endet. Schüler der Klassen 7 einer Haupt- oder Realschule sowie eines Gymnasiums können mit einem guten Zeugnis am Ende des Schuljahres in diese Schulart überwechseln, so dass sie dann nach insgesamt 13 Jahren die allgemeine Hochschulreife erwerben. Somit sind die schulischen Voraussetzungen für jede beliebige Studienrichtung ge­geben. Da diese interessante Schulart nicht so bekannt ist, findet am Dienstag, 12. Mai 2015, um 19.00 Uhr, im Atrium der Fritz-Erler-Schule ein Informationsabend statt. Dabei werden auch die Aufnahmebedingungen und die Anmeldemodalitäten erklärt. Interessierte  Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern sind herzlich eingeladen.

Anmeldungen sind noch möglich.

Auf Einladung des Verbandes der Immobilienverwalter Baden Württemberg e.V. konnten rund 40 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 2IM1 und 2IM2 an dessen „Premium Workshop 2015“ teilnehmen.

Am kommenden Montag beginnt unser viertägiges Comenius-Treffen. Wir haben das folgende Programm vorbereitet:

Am Dienstag, 06. Mai 2014, findet um 19 Uhr der Informationsabend für das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium der Fritz-Erler-Schule statt. Herzliche Einladung dazu.

Hier erhalten die Abiturientinnen und Abiturienten Informationen umd Material rund um die Präsentationsprüfung (P5). Bitte auf die Überschrift klicken.

Wie auch in den Vorjahren nahmen am 11.04.13 zwei Übungsfirmen der Fritz-Erler-Schule an der Übungsfirmen-Messe im Congresscentrum in Pforzheim teil. In diesem Jahr stellten Eternal Water und Green Paradise an eigenen Messeständen ihre Produkte vor.