Theater-AG

In der Theater AG haben Schülerinnen und Schüler die Chance ihre schauspielerischen Potenziale zu entdecken und zu entwickeln. Mithilfe gezielt eingesetzter Übungen und anhand kleinerer Aufgaben lernen die Teilnehmer ihre Stimme und Körpersprache gezielt einzusetzen und in Rollen zu schlüpfen.

Darauf aufbauend und teilweise auch parallel dazu wird an selbstentwickelten oder literarischen Stücken gearbeitet – mit dem Ziel diese letztlich auch einem Publikum zu präsentieren.

Die Teilnahme an der Theater-AG bildet eine ausgezeichnete Vorbereitung auf das Oberstufenwahlfach „Literatur und Theater“, ist aber auch eine sehr gute Möglichkeit sich abseits von schulischer Leistungsmessung kreativ auszuleben und die eigenen Stärken kennen zu lernen; die beim Theaterspiel erworbenen Fähigkeiten können aber auch im beruflichen Kontext bspw. im Rahmen eines Bewerbungsgespräches oder Einstellungstests bzw. Assesmentcenters oder im Zusammenhang mit kreativen Gruppenprozessen von großem Nutzen sein.

Theater-AG "fritzefrei"

Die Theater AG „fritzefrei“ trifft sich freitags von 13.15 Uhr bis 14.45 Uhr und freut sich über jedes neue Mitglied, das gute Laune, Interesse am Thema Theater und Spaß am Ausprobieren mitbringt. Aktuell laufen die Vorbereitungen für unser Weihnachtsstück im Dezember, ansonsten steht, neben grundlegenden Theaterübungen, insbesondere Improvisationstheater im Zentrum unserer Treffen.

Bist du fritzefrei?

Was du willst:

Zeigen, was du Abseits von Unterricht und Lernen drauf hast. Dich von einer anderen Seite kennenlernen. Dich weiterentwickeln und Spaß dabei haben. Dich einbringen, ohne Notendruck.

Was du nicht musst:

Der geborene Schauspieler oder gar eine Rampensau sein. Zwangsläufig vor fremden Menschen auf einer Bühne stehen. Eine bestimmte Schulart oder Klassenstufe besuchen.

Was du musst:

Dich bei Frau Ratz oder Herrn Zanker melden – wir freuen uns auf dich!